You are here: Startseite / Repower erhält Großauftrag von Enxco Development Corp.

Repower erhält Großauftrag von Enxco Development Corp.

    Di, 08/12/2009 - 11:41 – S.Grönwoldt

    Das Hamburger Unternehmen Repower Systems (CFD-Kürzel: RPWGn) wurde mit der Lieferung von 70 Mittelklasseturbinen für ein Großprojekt an der US-amerikanischen Westküste beauftragt. Der Auftraggeber ist das Unternehmen Enxco Development Corp., eine US-Tochtergesellschaft der französischen EdF Energies Nouvelles (CFD-Kürzel: EEN (Fra)).

    Repower Systems ist 2001 aus der Fusion der Firmen Jacobs Energie, BWU und pro + pro Energiesysteme entstanden und mittlerweile ein international operierendes Unternehmen mit zahlreichen Tochtergesellschaften, Joint Ventures und weltweiten Partnern. Nach der Ankündigung eines Übernahmeversuchs durch den französischen Atomenergiekonzern Areva (CFD-Kürzel: ARE (Fra)) trat der indische Windenergiekonzern Suzlon Energies in den Bieterkampf ein und erhielt im April 2007 schließlich für 1,3 Mrd. Euro den Zuschlag. Mit einem Aktienanteil von 87,1 Prozent kontrollieren die Inder seitdem das im ÖkoDax gelistete Unternehmen.

    Bis 2011 liefert Repower 70 Turbinen mit einer Leistung von 143,5 Megawatt nach Kalifornien

    Neben Europa und Asien ist Nordamerika ein wachsender Absatzmarkt für Repower: Seit 2006 konnten das Unternehmen gemeinsam mit Enxco diverse Windparkprojekte in den US-Bundesstaaten Kalifornien, Washington und Indiana realisieren und insgesamt mittlerweile 390 Anlagen in den USA installieren und verkaufen. Und mit dem neuen Großprojekt in Kalifornien baut Repower nun seine Anteile am US-Windenergiemarkt weiter aus.

    Auch für Projekte in Kanada ist der französische Konzern EdF Energies Nouvelles ein wichtiger Partner des norddeutschen Unternehmens: Bereits im November 2009 hatte Repower einen Rahmenvertrag für die Errichtung eines Windparks im kanadischen Quebec mit den Franzosen unterzeichnet.

    Auf die Mitteilung über den neuen Großauftrag für die Lieferung der 70 Turbinen in die USA reagierte die Börse allerdings zunächst nur verhalten: Zu Wochenbeginn bewegte sich der Kurs der Repower-Aktie bei geringen Umsätzen seitwärts bei 115,00 Euro.

    Sven Grönwoldt

    Aktuelle Monatsausgabe

    CFD-Profi werden!

    Werden Sie Mitglied


    Als registrierter Benutzer haben Sie Zugriff auf den Videobereich und können eigene Kommentare verfassen. Melden Sie sich einfach an: >> Registrieren

    Werden Sie Mitglied


    Als registrierter Benutzer haben Sie Zugriff auf den Videobereich und können eigene Kommentare verfassen. Melden Sie sich einfach an: >> Registrieren

    Termine

    Kommentare

    Schlagwortwolke