You are here: Startseite / Agenturen erwägen Abstufung der britischen Bonitätsnote

Agenturen erwägen Abstufung der britischen Bonitätsnote

    Mo, 11/01/2010 - 12:51 – S.Grönwoldt

    Das Top-Rating der renommierten Agenturen Standard & Poors und Moody’s Financial Services für die Kreditwürdigkeit Großbritanniens könnte bald abgestuft werden. Bereits im Mai 2009 bezeichneten Standard & Poors den Ausblick für die Finanzlage in Großbritannien als „negativ“, und auch die Finanzexperten von Moody’s rechnen mit einem baldigen Test des aktuellen Triple-A-Ratings.

    Hauptursache für die aktuelle Gefahr der Herabstufung ist die ausufernde Verschuldung des britischen Staates. Dabei würde der Verlust der erstklassigen Bonitätsnote die Misere abermals verschärfen, denn das Haushaltsdefizit und die anhaltenden Kosten für die Sanierung des britischen Bankensystems werden vornehmlich über die Platzierung von Staatsanleihen gedeckt. Doch während die Regierung gerade in dieser Situation möglichst günstige Finanzierungsbedingungen benötigt, müsste sie bei einer Herabstufung des Ratings ihren Gläubigern höhere Risikoaufschläge für den Kauf von britischen Staatsanleihen anbieten.


    Nach Schätzungen der EU-Kommission wird die UK-Nettoverschuldung 2010 bereits bei 83 Prozent liegen

    Sollte die britische Regierung bis zu den Unterhauswahlen im Mai 2010 keinen glaubwürdigen Plan für den Abbau der Staatsverschuldung präsentieren, steigt die Wahrscheinlichkeit einer Neubewertung ihrer Kreditwürdigkeit. Nach Irland, Griechenland, Portugal und Spanien wäre Großbritannien somit ein weiteres europäisches Land sowie das erste Mitglied der Gruppe der sieben führenden Industrienationen (G7), welches sein Top-Rating verliert. Mit Sicherheit würde ein solcher Schritt sowohl das britische Pfund (CFD-Kürzel: Spot British Pound) und die Kurse der britischen Staatsanleihen als auch den UK-Aktienmarkt (CFD-Ordner: CFD-UK) erneut belasten.

    Sven Grönwoldt

    Aktuelle Monatsausgabe

    CFD-Profi werden!

    Werden Sie Mitglied


    Als registrierter Benutzer haben Sie Zugriff auf den Videobereich und können eigene Kommentare verfassen. Melden Sie sich einfach an: >> Registrieren

    Werden Sie Mitglied


    Als registrierter Benutzer haben Sie Zugriff auf den Videobereich und können eigene Kommentare verfassen. Melden Sie sich einfach an: >> Registrieren

    Termine

    Kommentare

    Schlagwortwolke