You are here: Startseite / Between the lines

Between the lines

    Fr, 26/02/2010 - 17:29 – F.Grundheber

    Der Standard & Poors hat Anfang Februar seine Korrektur vorläufig bei 1.044,50 Punkten kurz vor dem 23,6-Prozent-Korrekturlevel (1.036 Punkte) beenden können. Der Standard & Poors hat Anfang Februar seine Korrektur vorläufig bei 1.044,50 Punkten kurz vor dem 23,6-Prozent-Korrekturlevel (1.036 Punkte) beenden können.

    In der folgenden Aufwärtsbewegung konnte die 20-Tage-GDL als Unterstützung zurückgewonnen werden. Doch mussten die Bullen bei dem Versuch, die Widerstandszone zwischen 1.112 und 1.116 Punkten zu überwinden, zunächst eine Niederlage erleiden.

    Eine Pattsituation, in der sich die Kurse über der 20-Tage-GDL (blaue Linie) und unter der 50-Tage-GDL
    (grüne Linie) befinden.


    Der MACD signalisiert weiterhin einen Aufwärtstrend, doch liefert das MACD-Histogramm keine Hinweise für eine weitere Intensivierung der Aufwärtsbewegung.

    Der ADX spricht auch nicht gerade von einem Trendmarkt, womit vermehrt auf die Oszillatoren geachtet werden sollte. Diese bewegen sich mehrheitlich wieder im überkauften Bereich!
    Ein Fall unter die 20-Tage-GDL (blau) würde erneut ein bärisches Szenario eröffnen.
    Unterstützende Bereiche liegen bei 1.074-1.071 und 1.044-1.036 Punkten, wie auch im Bereich der 200-Tage-GDL (orange Linie).


    F.Grundheber

    Tagged: , ,

    Aktuelle Monatsausgabe

    CFD-Profi werden!

    Werden Sie Mitglied


    Als registrierter Benutzer haben Sie Zugriff auf den Videobereich und können eigene Kommentare verfassen. Melden Sie sich einfach an: >> Registrieren

    Werden Sie Mitglied


    Als registrierter Benutzer haben Sie Zugriff auf den Videobereich und können eigene Kommentare verfassen. Melden Sie sich einfach an: >> Registrieren

    Termine

    Kommentare

    Schlagwortwolke