You are here: Startseite / Chaos im Cockpit

Chaos im Cockpit

    Do, 20/11/2008 - 09:10 – M.Protzel

    Der britische Billigflieger EasyJet Airline (CFD-Kürzel: EZJ) verzeichnet im Geschäftsjahr 2007/2008 einen starken Gewinnrückgang. Das Ergebnis vor Steuern fiel von 191 Mio. Pfund im Vorjahr auf 123 Mio. Pfund. Dabei sank der Vorsteuergewinn von 201,9 Mio. Pfund auf 110,2 Mio. Pfund. Nur beim Umsatz konnte ein Plus von 31,5 Prozent auf 2,36 Mrd. Pfund verbucht werden.  Des Weiteren stieg die Zahl der Passagiere um 17,3 Prozent auf gut 44 Mio. an.

    Für 2009 drohen weiter steigende Treibstoffkosten und ein Markt, von dem niemand weiß, wohin er sich entwickeln wird. Dabei ist es immerhin ein kleiner Vorteil, dass der Liefervertrag mit Airbus über vier neue A320 flexibel gestaltet ist und das Unternehmen die Lieferung noch einige Zeit aufschieben kann.

    Die größten Probleme bleiben jedoch hausgemacht. So kam es erst vor kurzem zum Eklat im Vorstand: Großaktionär, Aufsichtsrat und Firmengründer in Personalunion, Stelios Haji-Ioannou, weigerte sich, das Jahresergebnis von EasyJet zu unterzeichnen.

    Haji-Ioannou fordert vorsichtigeres Wachstum und eine ernsthafte Überprüfung aller Strecken auf deren Profitabilität. Andernfalls befürchte er eine Verfälschung der Bilanz durch überhöhte Vermögenswerte. Dazu sollte 2011 erstmals eine Dividende ausgeschüttet werden.

    Vorstandschef Andrew Harrison lehnte es derweil ab, tagtäglich einzelne Gewinn- und Verlustrechnungen über bis zu 1.000 Flüge aufzustellen. Da Haji-Ioannou sich nur seiner Stimme enthielt und keine Gegenstimme abgab, gilt das aktuelle Jahresergebnis ohnehin als akzeptiert.

    Wohin der Flug für EasyJet geht, bleibt also abzuwarten. Die Warnung des Gründers wird den Aktionären noch länger in den Ohren klingen, ganz gleich wie vernünftig die Antworten des Vorstandes auch klingen mögen.

    Matthias Protzel

    Aktuelle Monatsausgabe

    CFD-Profi werden!

    Werden Sie Mitglied


    Als registrierter Benutzer haben Sie Zugriff auf den Videobereich und können eigene Kommentare verfassen. Melden Sie sich einfach an: >> Registrieren

    Werden Sie Mitglied


    Als registrierter Benutzer haben Sie Zugriff auf den Videobereich und können eigene Kommentare verfassen. Melden Sie sich einfach an: >> Registrieren

    Termine

    Kommentare

    Schlagwortwolke