You are here: Startseite / Korrekturpotential im Dow Jones

Korrekturpotential im Dow Jones

    Di, 16/11/2010 - 18:19 – F.Grundheber

    Seit Anfang September 2010 hat sich der US-amerikanische Index ohne größere Korrekturen gut 1.500 Punkte gen Himmel geschraubt. 

    Für eine größere Ansicht klicken Sie bitte hier

    Nach dem Erreichen der oberen Begrenzung des Trendkanals bei 11.451,53 Punkten setzte in der Kalenderwoche 45 (8. November) die Gegenbewegung ein.

    Mit dem signifikanten Bruch der 21-Tage-Durchschnittslinie (blau) wurde heute klar, dass der Markt einmal wieder Luftholen geht. Wie weit diese Korrektur gehen wird bleibt zunächst ungewiss.
    Wird der seit Wochen überhitzte Markt sich bereits im Bereich von 11.000 Zählern ausreichend abgekühlt haben?

    Für gewöhnlich erfreut sich das 23,6 Prozent Fibonacci-Korrekturlevel keiner großen Beliebtheit.
    Kann das Erreichen dieser signifikanten Marke bei 11.000 Punkten diesen ungünstigen Korrekturlevel kompensieren?
    Als nächste Unterstützung und möglicher Wendepunkt folgt die (grüne) 50-Tage-Durchschnittslinie.
    Auch die Zone um die 10.949 Punkte hat sich in der nahen Vergangenheit als Bereich des  Widerstands und der Unterstützung erwiesen.

    Es folgt die 38,2 Prozent Fibonacci-Unterstützung im Bereich des ersten Drittels der vorausgegangenen Aufwärtsbewegung bei 10.752 Punkten. Dies ist meine präferierte Umkehrzone, aber am Ende hat immer der Markt recht!

    Bei 10.536 Punkten liegt unterhalb der 200-Tage –Durchschnittslinie der Klassiker: das 50 Prozent Korrekturlevel - eine weitere und vermutlich die letzte Wendemöglichkeit vor dem Verlassen des aufwärtsgerichteten Trendkanals.

    F. Grundheber

    Tagged: ,

    Aktuelle Monatsausgabe

    CFD-Profi werden!

    Werden Sie Mitglied


    Als registrierter Benutzer haben Sie Zugriff auf den Videobereich und können eigene Kommentare verfassen. Melden Sie sich einfach an: >> Registrieren

    Werden Sie Mitglied


    Als registrierter Benutzer haben Sie Zugriff auf den Videobereich und können eigene Kommentare verfassen. Melden Sie sich einfach an: >> Registrieren

    Termine

    Kommentare

    Schlagwortwolke