You are here: Startseite / Moody´s kontrolliert - Der Trader profitiert

Moody´s kontrolliert - Der Trader profitiert

    Fr, 28/01/2011 - 16:47 – M.Protzel

    Die Finanzkrise hat eine Branche ans Licht der Öffentlichkeit gebracht, die zuvor von vielen Menschen nur am Rande oder gar nicht wahrgenommen wurde: Die Ratingagenturen. Mit ihren Wertungen entscheiden sie heute zu einem großen Teil über Wohl und Wehe vieler Unternehmen. Selbst ganze Staaten zittern vor einer Abwertung und dem Stigma der Kreditunwürdigkeit.

    Doch in der Krise zeigte sich auch das Dilemma der Ratingagenturen, denen eine gewisse Mittschuld an der Eskalation durchaus zuzuordnen ist, da zu lange die Ratings der Investmenbanken und ihrer konstruierten Kreditprodukte hochgehalten wurden. Man darf zumindest skeptisch sein, gegenüber der Bewertung eines Unternehmens, welches für seine Überprüfung den Prüfer zuvor selbst bezahlt hat. Doch als CFD-Trader haben Sie auch die Möglichkeit von den florierenden Geschäften der Ratingagenturen zu profitieren.

    Einer der größten und bekanntesten Anbieter ist die amerikanische Agentur Moody´s (CFD-Kürzel: MCO (US)), an der auch Investorenlegende Warren Buffett 17 Prozent der Anteile hält. Bereits 1909 stieg Moody´s in das Bewertungsgeschäft ein. Damals, in den frühen Tagen des Eisenbahnindex Dow Jones, wurden in erster Linie im Auftrag potentieller Investoren die Anleihen der Eisenbahngesellschaften bewertet. Heutzutage ist es genau andersherum. Jetzt beauftragen die Emittenten die Ratingagenturen, in der Hoffnung, gute Bewertungen zu erzielen.


    Kontrolle ist gut - Trading ist besser...

    Und die Geschäfte gehen nach wie vor gut. Im dritten Quartal 2010 hatte Moody´s einen Umsatz von 513,3 Mio. Dollar nach 451,8 Mio. Dollar im Vorjahreszeitraum erwirtschaftet. Der Nettogewinn stieg entsprechend von 100,6 auf 136 Mio. Dollar.

    Zum Jahresende hatte die Agentur auch die Akquisition des kanadischen Spezialisten für Schulungs-, Qualifikations- und Zertifizierungsdienste im Finanzwesen, CSI Global Education, bekanntgegeben. Für etwa 155 Mio. Kanadische Dollar wechselt das Unternehmen den Besitzer. Damit kann Moddy´s in Zukunft neben dem klassischen Ratinggeschäft auch im großen Stil Wirtschaftscoachings anbieten und angehende Securities Broker oder Finanzberater ausbilden.

    Die Moody´s-Aktie entwickelte sich 2011 bislang vielversprechend. Gestartet bei 26,45 Dollar, stieg sie im Januar deutlich an und notierte zuletzt bei 29,40 Dollar.

    Matthias Protzel

     

    Ausblick

      HanseTrader HanseTrader Meta Kursziel Tendenz
    Moody´s
    MCO (US) - 32,00 US-Dollar  

    Aktuelle Monatsausgabe

    CFD-Profi werden!

    Werden Sie Mitglied


    Als registrierter Benutzer haben Sie Zugriff auf den Videobereich und können eigene Kommentare verfassen. Melden Sie sich einfach an: >> Registrieren

    Werden Sie Mitglied


    Als registrierter Benutzer haben Sie Zugriff auf den Videobereich und können eigene Kommentare verfassen. Melden Sie sich einfach an: >> Registrieren

    Termine

    Kommentare

    Schlagwortwolke