You are here: Startseite / Züricher Börsenstraße vs New Yorker Wall Street

Züricher Börsenstraße vs New Yorker Wall Street

    Do, 08/09/2011 - 15:14 – H.Theis

    In der Börsenstraße 15 in Zürich, hat die traditionsreiche Schweizerische Nationalbank (SNB) ihren Sitz, welche am vergangenen Dienstag durch eine überraschende Ankündigung für Bewegung an den internationalen Finanzmärkten sorgte.

    Die SNB kündigte in einer knappen Erklärung an, künftig durch Interventionen mit allen Mitteln dafür zu sorgen, dass das Wechselkursverhältnis zwischen dem Euro und dem Schweizer Franken nicht mehr unter die Marke von 1,20 fällt.

    Der Kurs des EUR/CHF, der zum Zeitpunkt der Ankündigung bei etwa 1,10 notierte, reagierte umgehend und schoss innerhalb kürzester Zeit über die magische Grenze von 1,20. Seitdem entwickelt er sich, ganz im Sinne der SNB, langsam aber stetig nach oben.

    Viele, die in der aktuellen Euro-Krise auf einen fallenden Euro im Verhältnis zum Schweizer Franken gesetzt haben, wurden von dieser Bewegung kalt erwischt. Andere hatten jedoch bereits darauf gewettet, dass es früher oder später zu einer Intervention kommen musste. Was war geschehen?


    Bei der eigenen Wirtschaft hört der Spaß auf - Die SNB demonstriert Stärke...

    Die Kapitalflucht aus den krisengeschüttelten Währungen Euro und US-Dollar in den vermeintlich sicheren Schweizer Franken hatte in den vergangen Monaten zu einem derart starken Anstieg des Franken geführt, dass inzwischen die Schweizer Wirtschaft bedroht war.

    Wer in den letzten Wochen und Monaten in der Nähe der Schweizer Grenze weilte, konnte bereits beobachten wie viele Eidgenossen ihre Einkäufe inzwischen jenseits der Grenzen erledigten. Der starke Franken verlieh ihnen eine ungeahnte Kaufkraft, so dass grenznahe Geschäfte in Deutschland  Rekordumsätze mit ihrer neuen Schweizer Kundschaft machten.

    Doch ihre heimische Wirtschaft hatte derweil darunter zu leiden. Sie traf es besonders hart, da sie auf diese Weise nicht nur einen Rückgang bei den Exporten verbuchen musste, sondern gleichzeitig die Binnennachfrage stark zurück ging. An dieser Stelle musste die SNB eingreifen.

    Die große Frage ist nun, ob die SNB ihre Ankündigung wahr machen kann, zur Not am Devisenmarkt Euros in unbegrenzter Menge zu kaufen oder ob es Spekulanten und Hedgefonds gelingen kann, die Schweizer Nationalbank in die Knie zu zwingen und ihre Interventionspolitik aufzugeben.

    Augenscheinlich ist die SNB im Vorteil, da Sie als Notenbank eine unbegrenzte Menge an Geld für ihre Intervention schaffen kann. Doch schafft Sie zu viele Franken um damit Euros zu kaufen, könnte dies zu einer Inflation führen, die der heimischen Wirtschaft ebenfalls schaden würde.

    Auf der anderen Seite wissen wir jedoch, dass auch die Geldhähne an der Wall Street derzeit weit geöffnet sind, so dass Spekulanten und Hedgefonds in Versuchung geraten könnten, die SNB in einer gemeinsamen Aktion zu testen. Manch einer könnte den Reiz verspüren, zur Legende zu werden, wie einst George Soros, der sich 1992 mit der britischen Notenbank anlegte und dabei einen Profit von über einer Milliarde US-Dollar erzielte.

    Es dürfte also spannend sein, das Wechselkursverhältnis zwischen Euro und Franken weiter zu beobachten. Sollte sich die Wall Street auf dieses Spiel einlassen, treffen hier zwei mächtige Gegner aufeinander. Ob Sie dann eine Prognose über den Ausgang dieser Schlacht wagen und sich selbst engagieren, liegt ganz bei Ihnen. In jedem Fall sollten Sie sich jedoch darauf einstellen, dass es zu schnellen, heftigen und gegebenenfalls unerwarteten Kursbewegungen kommen kann.

    Hendrik Theis

    CHF im HanseTrader:
    Spot Australian Dollar vs Swiss Franc: AUDCHF Spot
    Spot Canadian Dollar vs Swiss Franc: CADCHF Spot
    Spot Euro vs Swiss Franc: EURCHF Spot
    Spot New Zealand Dollar vs Swiss Franc: NZDCHF Spot
    Spot US Dollar vs Swiss Franc: USDCHF Spot

    Spot Swiss Franc vs Canadian Dollar: CHFCAD Spot
    Spot Swiss Franc vs Czech Republic Koruna: CHFCZK Spot
    Spot Swiss Franc vs Hong Kong Dollar: CHFHKD Spot
    Spot Swiss Franc vs Hungary Forint: CHFHUF Spot
    Spot Swiss Franc vs Japanese Yen: CHFJPY Spot
    Spot Swiss Franc vs Norwegian Krone: CHFNOK Spot
    Spot Swiss Franc vs Poland Zloty: CHFPLN Spot
    Spot Swiss Franc vs Canadian Dollar: CHFCAD Spot

    CHF im HanseTrader Meta:
    Australian Dollar vs Swiss Franc: AUDCHF
    Canadian Dollar vs  Swiss Franc: CADCHF
    Euro vs Swiss Franc: EURCHF
    Great Britain Pound vs Swiss Franc: GBPCHF
    US Dollar vs Swiss Franc: USDCHF
    Swiss Franc vs Japanese Yen: CHFJPY
     

    Aktuelle Monatsausgabe

    CFD-Profi werden!

    Werden Sie Mitglied


    Als registrierter Benutzer haben Sie Zugriff auf den Videobereich und können eigene Kommentare verfassen. Melden Sie sich einfach an: >> Registrieren

    Werden Sie Mitglied


    Als registrierter Benutzer haben Sie Zugriff auf den Videobereich und können eigene Kommentare verfassen. Melden Sie sich einfach an: >> Registrieren

    Termine

    Kommentare

    Schlagwortwolke