You are here: Startseite / Brachem steigt bei Brenntag aus

Brachem steigt bei Brenntag aus

    Fr, 06/07/2012 - 14:19 – M.Protzel

    Die Brenntag Gruppe aus Mülheim an der Ruhr ist der größte Chemiehändler der Welt. Seit Jahren wächst das Unternehmen stetig und fährt zuverlässig Gewinne ein. 2010 stieg Brenntag in den MDAX auf. Dabei sorgten gezielte Investitionen für einen stetigen Zuwachs an Leistung und Kompetenz.

    2011 hatte Brenntag seinen Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 15,4 Prozent auf 8,68 Milliarden Euro und den Nettogewinn gar um 90,5 Prozent auf 279,3 Millionen Euro steigern können. Auch im ersten Quartal 2012 setzte sich diese positive Entwicklung fort: Die Erlöse wuchsen gegenüber dem Vorjahresquartal um 10,4 Prozent auf 2,38 Milliarden Euro.

    Berauscht von diesen Zahlen hatten Vorstand und Aufsichtsrat Ende Juni 2012 eine Anhebung der Jahresdividende von 1,40 auf 2,00 Euro pro Aktie in Aussicht gestellt.


    Manchmal ist eine Trennung der bessere Weg, um voranzukommen...

    Momentan macht jedoch der Ausstieg des Großaktionärs Brachem Schlagzeilen. Die Beteiligungsgesellschaft Brachem gehört wiederum den Investoren BC Partners, Bain Capitals und Goldman Sachs. Brachem ist bereits seit 2006 Großaktionär von Brenntag und realisierte 2010 auch deren Börsengang. Seit Jahresbeginn 2012 treibt Brachem jedoch seinen Ausstieg aus dem Chemiehändler voran. Mit dem Verkauf der restlichen Anteile hat die Gesellschaft nun nochmals 611 Millionen Euro eingenommen. Insgesamt haben die Investoren um Brachem mit ihrem Ausstieg bei Brenntag rund 2,9 Milliarden Euro erlöst.

    Die Brenntag-Aktie sank nach Bekanntwerden des Ausstiegs von 92,00 auf zuletzt 88,80 Euro ab. Doch sehen wir die neue Entwicklung keinesfalls als Schwäche, denn aufgrund seiner Umsatzstärke und des nunmehr gewachsenen Streubesitzes kann sich der Chemiehändler berehctigte Hoffnungen auf eine baldige Aufnahme in den DAX machen.

    Zudem setzen die Mülheimer ihr Geschäft unbeirrt fort und nehmen bereits die nächsten Akquisitionen in Angriff. So steht die Übernahme der australisch-neuseeländischen ISM/Salkat-Gruppe kurz bevor. Mit dem Spezialchemikalien-Distributeur will Brenntag seine Aktivitäten im pazifischen Raum deutlich ausweiten. ISM allein wird 2012 vermutlich einen Umsatz von 117 Millionen Australischen Dollar erreichen. Brenntag gewänne mit einer erfolgreichen Übernahme gut 1.200 neue Kunden hinzu. In Zukunft werden jährlich 100 bis 200 Millionen Euro für weitere Übernahmen eingeplant.

    Damit dürfte sich der Aktienkurs Brenntags langfristig wieder aufwärts orientieren. Wir rechnen mit einem Kursziel von 95,00 Euro. Sichern Sie Ihre Position dennoch per Stoporder ab, um nicht von weiteren Rücksetzern überrascht zu werden.

    Matthias Protzel

     

    Ausblick

      HanseTrader HanseTrader Meta Kursziel Tendenz
    Brenntag
    BNRGn - 95,00 Euro  

    Aktuelle Monatsausgabe

    CFD-Profi werden!

    Werden Sie Mitglied


    Als registrierter Benutzer haben Sie Zugriff auf den Videobereich und können eigene Kommentare verfassen. Melden Sie sich einfach an: >> Registrieren

    Werden Sie Mitglied


    Als registrierter Benutzer haben Sie Zugriff auf den Videobereich und können eigene Kommentare verfassen. Melden Sie sich einfach an: >> Registrieren

    Termine

    Kommentare

    Schlagwortwolke