You are here: Startseite / Folgt eine zweite Phase der Korrektur?

Folgt eine zweite Phase der Korrektur?

    Di, 10/11/2009 - 13:05 – F.Grundheber

    Nach einer ersten Korrekturphase bis in den Bereich des 23,6 Prozent-Fibonacci- Korrekturlevels (Aufwärtsbewegung März-Oktober), ist der DAX wieder zur Aufwärtsbewegung zurückgekehrt.
    Gut dreihundert Punkte über der unterstützenden Korrekturmarke findet sich erneuter Widerstand im Bereich der abwärtsgerichteten Trendunterstützung der Korrektur.


    Die Wellentheorie der drei fallenden Wellen lässt eine weitere Korrektur vor einer nachhaltigen Wiederaufnahme der Aufwärtsbewegung vermuten.
    Die 200er GDL im 60 Minutenintervall könnte, in Kombination mit der weniger flexiblen abwärtsgerichteten Trendunterstützung, eine entscheidende Marke für eine erneute Abwärtsbewegung darstellen.
    In der Betrachtung mit 60 Minutenkerzen würde sich auch die Stochastik im oberen Extrembereich bewegen. Das entsprechende Signal bleibt abzuwarten!
    Die zweite Korrekturwelle könnte schon im Bereich von 5.158 Punkten, oder dem zweiten Korrekturlevel im Bereich der 5.000er Marke auf ausreichend Unterstützung treffen.
    Ein Bruch der Trendunterstützung würde dagegen den Weg für einen erneuten Angriff auf das Jahreshoch vermuten lassen. Zuvor zeigt sich nochmals ein Widerstand im Bereich von 5.751 Punkten.

    F.Grundheber

    Tagged: , ,

    Aktuelle Monatsausgabe

    CFD-Profi werden!

    Werden Sie Mitglied


    Als registrierter Benutzer haben Sie Zugriff auf den Videobereich und können eigene Kommentare verfassen. Melden Sie sich einfach an: >> Registrieren

    Werden Sie Mitglied


    Als registrierter Benutzer haben Sie Zugriff auf den Videobereich und können eigene Kommentare verfassen. Melden Sie sich einfach an: >> Registrieren

    Termine

    Kommentare

    Schlagwortwolke