You are here: Startseite / Feature

Feature

    warning: Creating default object from empty value in /is/htdocs/wp1125943_APMQ3EC8LM/www2/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 34.

    Vabanquespiel mit neuen Regeln

    Mi, 31/03/2010 - 14:27 – S.Grönwoldt

    Das Ende der Finanzkrise wurde offiziell noch nicht ausgerufen, doch eines steht bereits heute fest: Die Krise soll sich in dieser Form nicht so bald wiederholen. Ohnehin mussten zahlreiche Akteure den Spieltisch verlassen und mit leeren Taschen aus Roulettenburg abreisen. Und die Staatskassen sind bekanntlich auch leer.

    Die Inflation des Inflationsbegriffs

    Di, 02/03/2010 - 12:27 – S.Grönwoldt

    Die Sorge vor einer Inflation ist wieder Mode. Sie feuert unsere Phantasie an - und zugleich die Preise der Sachwerte: Jetzt schnell noch ein wenig Gold oder ein paar Immobilien kaufen, denn das Geld ist bald nichts mehr wert! Seit Jahresbeginn ist das Thema Inflation in den Medien allgegenwärtig. Der pauschale Begriff Finanzkrise verliert hingegen langsam an Bedeutung. Dabei ist die Inflation Teil der Finanzkrise. Sie findet sogar bis dato ausschließlich an den Finanzmärkten statt.

    Gewinne aus der Tiefe des Raums?

    Do, 14/01/2010 - 14:35 – S.Grönwoldt

    Warum werden ausgerechnet Fußballer so häufig als Werbebotschafter für komplizierte Finanzprodukte engagiert? Sind erfolgreiche Mittelfeldstrategen gleichzeitig auch Finanzexperten? Und haben Sie sich diese Fragen auch schon einmal gestellt? Wir jedenfalls können mit den folgenden Fallbeispielen keine befriedigende Antwort liefern…

    Beispiel 1: Bastian Schweinsteiger

    Torschlusspanik? NEIN DANKE!

    Do, 19/11/2009 - 11:32 – S.Grönwoldt

    Die Jahresendrallye kann beginnen, die Liquidität am Markt ist vorhanden: Hohe Kapitalsummen von Großinvestoren und Fonds liegen bereits wieder auf dem Tisch und die Notenbanken pumpen weiter neues und billiges Geld in die Systeme – als gäbe es kein Morgen.

    MACHT - SCHADEN - KLUG?

    Do, 08/10/2009 - 11:06 – S.Grönwoldt

    Die Erinnerung an den Zusammenbruch der Investmentbank Lehman Brothers gehört seit 2009 fest zur Agenda des Gedenkmonats September. Die Bank ist zum Symbol der Finanzkrise geworden und nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 ein weiterer Meilenstein in der US-amerikanischen Geschichte.

    Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste

    Mi, 23/09/2009 - 11:05 – S.Grönwoldt

    Die Leistung von Politikern wird stark an der wirtschaftlichen Entwicklung eines Landes gemessen. Kein Wunder also, dass Regierende eng mit Wirtschaftsbossen kooperieren. Wenige Tage vor der Bundestagswahl ist jedoch besonders viel Gespür für angemessene Taten und Worte gefragt (wozu Geburtstagsempfänge für Bankenchefs im Kanzleramt nicht unbedingt gehören). Denn schließlich sind da noch die lästigen Wähler, die so unglaublich sensibel auf alles reagieren.

    Bilanz des globalen Schrotthandels

    Fr, 28/08/2009 - 15:45 – S.Grönwoldt

    In den späten 60er Jahren hatte ein junger Unternehmer in den USA bereits eine lukrative Geschäftsidee mit alten Autos: Er gründete das Unternehmen „Rent a wreck“ und vermietete schrottreife Straßenkreuzer zu Discount-Preisen an meist junge oder abenteuerfreudige Kunden.

    Die reinigende Kraft der Krise

    Mo, 17/08/2009 - 15:08 – S.Grönwoldt

    Die Lokomotive USA beginnt wieder zu rollen, die großen europäischen Volkswirtschaften verzeichnen im zweiten Quartal bereits kleine Wachstumsraten und auch der Rest der Welt scheint die Schwelle zum wirtschaftlichen Glück wieder zu betreten. Doch ist die Krise tatsächlich schon für alle beendet? Und was hat die Rezession bisher bewirkt?

    Das neue Unwort: Gefühlte Kreditklemme

    Mo, 20/07/2009 - 13:16 – S.Grönwoldt

    Der Ruf der Banken war noch nie besonders gut. Schon im Mittelalter galten die Geldverleiher, die ihre Münzen, Waagen und Wertpapiere auf großen Holzbänken ausbreiteten, als unbeugsame Geschäftsleute, die alle Risiken streng prüften und ihre Finanzdienstleistungen teuer berechneten.

    Bad Broker Bernie - ein Präzedenzfall?

    Di, 30/06/2009 - 15:35 – S.Grönwoldt

    Mit seinem edlen Anzug und den silbernen Haaren wirkte er auf den ersten Blick stets ausgesprochen distinguiert und seriös. Doch nun ist er das genaue Gegenteil: Er ist ein krimineller und gebrochener Mann. Bernard Madoff, der ehemalige Wall-Street-Broker, wurde in New York wegen Wertpapierbetrugs, Geldwäsche, falschen Angaben gegenüber der Börsenaufsicht und zahlreichen weiteren Wirtschaftsdelikten verurteilt.

    Aktuelle Monatsausgabe

    CFD-Profi werden!

    Werden Sie Mitglied


    Als registrierter Benutzer haben Sie Zugriff auf den Videobereich und können eigene Kommentare verfassen. Melden Sie sich einfach an: >> Registrieren

    Werden Sie Mitglied


    Als registrierter Benutzer haben Sie Zugriff auf den Videobereich und können eigene Kommentare verfassen. Melden Sie sich einfach an: >> Registrieren

    Termine

    Kommentare

    Schlagwortwolke