You are here: Startseite / DAX

DAX

    warning: Creating default object from empty value in /is/htdocs/wp1125943_APMQ3EC8LM/www2/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 34.

    Widerstand vs. Jahresendrally

    Mo, 16/11/2009 - 13:12 – F.Grundheber

    Der DAX hat sich zum Ende der vergangenen Woche über die abwärtsgerichtete Trendunterstützung der letzten Korrektur bewegen können.

    Folgt eine zweite Phase der Korrektur?

    Di, 10/11/2009 - 13:05 – F.Grundheber

    Nach einer ersten Korrekturphase bis in den Bereich des 23,6 Prozent-Fibonacci- Korrekturlevels (Aufwärtsbewegung März-Oktober), ist der DAX wieder zur Aufwärtsbewegung zurückgekehrt.
    Gut dreihundert Punkte über der unterstützenden Korrekturmarke findet sich erneuter Widerstand im Bereich der abwärtsgerichteten Trendunterstützung der Korrektur.

    Ende einer kurzen oder Anfang einer längeren Korrektur?

    Di, 03/11/2009 - 17:11 – F.Grundheber

    Der Dax hat zum Jahreshoch gut 23,6 Prozent nach unten korrigiert.
    Ein sich reduzierendes Handelsvolumen, sowie eine Stochastik, die sich auf Tagesbasis schon seit Freitag im überverkauften Bereich bewegt, kann die Hoffnung auf ein nahendes Ende der Korrektur im Bereich des ersten Korrekturlevels schüren.

    Test der Unterstützungen

    Mo, 26/10/2009 - 10:55 – F.Grundheber

    Wie erwartet konnte der DAX zum Wochenausklang den Widerstand um das 50 Prozent  Korrekturlevel bei 5.845 Punkten erneut nur antesten. Der Index korrigierte am Freitag noch bis zur adjustierten Trendunterstützung, welche die Kurse im Bereich von 5.732 Punkten auffangen konnte.

    Aufwärtstrend mit weiterem Korrekturpotential

    Mo, 19/10/2009 - 11:36 – F.Grundheber

    Der DAX befindet sich mittel- bis langfristig weiterhin klar im Aufwärtstrend.
    Dabei bewegt sich der Index aber am oberen Rand des inneren aufwärtsgerichteten Kanals, was im langfristigen Chart mit Wochenkerzen gut zu sehen ist.

    DAX mit neuem Hoch

    Do, 15/10/2009 - 10:15 – F.Grundheber

    Der DAX hat nach einem neuen Hoch mit 5.854 Punkten über der 50 Prozent Korrekturzone geschlossen.
    Im aktuellen Trendkanal gibt es weiteres bullishes Kurs-, wie auch bearishes Korrekturpotential.
     

    Kann das neue Hoch gehalten werden?

    Mo, 12/10/2009 - 11:05 – F.Grundheber

    Der DAX hat am Montagmorgen mit dem Bruch der Marke bei 5.760,83 Punkten ein weiteres Jahreshoch verbuchen können. Im Bereich von 5.736 – 5.761 Punkten sollte sich nun eine unterstützende Zone ausgebildet haben, die aber noch einer Bestätigung bedarf.

    Positive Signale

    Di, 06/10/2009 - 10:16 – F.Grundheber

    Die technischen Signale für den Deutschen Aktienindex deuten auf ein Ende der Korrektur und einen bullishen Ausbruch hin.
    Von der letzten relativen Aufwärtsbewegung (5.263-5.760) wurden gut 61,8 Prozent korrigiert und der Index konnte sich im Bereich der Unterstützung und am unteren Rand der Bollinger Bänder bei 5.441 Punkten fangen.
    Das Zusammenziehen der Bollinger Bänder lässt auf eine rasante Bewegung in naher Zukunft schließen.

    Erschöpfung und Widerstand

    Mi, 23/09/2009 - 17:46 – F.Grundheber

    Nachdem am Montag das Ende einer kleineren  Korrektur durch einen Hammer signalisiert wurde, konnte der Index auch die folgenden zwei Handelstage keine Kursanstiege über den Widerstand im Bereich von 5.754 Punkten verbuchen.

    Auf zu neuen Höchstständen

    Do, 17/09/2009 - 12:40 – F.Grundheber

    Der DAX hat nach einer kurzen Konsolidierungsphase über der neugewonnen Unterstützung im Bereich von 5.572 Punkten neue Kraft gesammelt, um weiter in Richtung des nächsten Korrekturkorridors im Bereich von 5.845 Punkten zu laufen.

    Aktuelle Monatsausgabe

    CFD-Profi werden!

    Werden Sie Mitglied


    Als registrierter Benutzer haben Sie Zugriff auf den Videobereich und können eigene Kommentare verfassen. Melden Sie sich einfach an: >> Registrieren

    Werden Sie Mitglied


    Als registrierter Benutzer haben Sie Zugriff auf den Videobereich und können eigene Kommentare verfassen. Melden Sie sich einfach an: >> Registrieren

    Termine

    Kommentare

    Schlagwortwolke