You are here: Startseite / Automobilbranche

Automobilbranche

    warning: Creating default object from empty value in /is/htdocs/wp1125943_APMQ3EC8LM/www2/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 34.

    SGL Carbon hat viele Verehrer...

    Mi, 02/03/2011 - 13:36 – M.Protzel

    Der deutsche Spezialchemiekonzern SGL Carbon (CFD-Kürzel: SGL (Ger)) kann sich des Ansturms liebestoller Investoren derzeit kaum erwehren. Mit seinen aus Kohlenstoff und Graphit gefertigten Verbundstoffen ist das Wiesbadener Unternehmen ein wichtiger Zulieferer sowohl für die Automobil- als auch für die Halbleiterindustrie. Gerade in der Fahrzeugfabrikation und auch im Flugzeugbau gewinnen die ultraleichten Materialien ständig an Bedeutung.

    Peugeot... - und ein Geheimtipp

    Mi, 09/02/2011 - 16:35 – M.Protzel

    Nun hat also auch der nach Volkswagen größte europäische Automobilhersteller PSA Peugeot Citroën (CFD-Kürzel: UG (Fra)) die Krise offiziell hinter sich gelassen. Nach schweren Einbußen von über einer Milliarde Euro in 2009 wurde 2010 wieder ein Nettogewinn von 1,13 Milliarden Euro erzielt. Der Jahresumsatz stieg um 16 Prozent auf rund 56 Milliarden Euro, wobei besonders in China und Lateinamerika starkes Wachstum zu verzeichnen war.

    Scania und MAN: die ewige Eheplanung

    Mo, 15/11/2010 - 15:59 – M.Protzel

    Zwei der bedeutendsten europäischen Hersteller von LKW und Nutzfahrzeugen fügen ihrer langen Geschichte von Übernahmeverhandlungen ein weiteres Kapitel hinzu: Seit 2007 bescheren MAN und das schwedische Unternehmen Scania der Wirtschaftspresse mit schöner Regelmäßigkeit neue Schlagzeilen. Damals scheiterte der deutsche Maschinenbauer mit seiner Übernahmeofferte an der hartnäckigen Ablehung der Schweden.

    Porsche schaltet wieder hoch

    Fr, 15/10/2010 - 14:24 – M.Protzel

    Der deutsche Sportwagenbauer Porsche musste in jüngster Vergangenheit etwas bescheidener auftreten. Nach der gescheiterten Übernahme des Giganten Volkswagen türmten sich Kostenberge auf und für Kredite in Höhe von 6 Mrd. Euro fielen üppige Zinsen an. Zudem drückte in den vergangenen zwei Jahren die Finanzkrise auf das weltweite Geschäft.

    Toyota repariert fleißig defekte Autos

    Di, 05/10/2010 - 16:01 – S.Grönwoldt

    Der asiatische Autobauer Toyota hat am Montag der ersten Oktoberwoche mitgeteilt, dass bis dato rund 50 Prozent der zehn Millionen Kraftfahrzeuge repariert wurden, die der Konzern aufgrund defekter Gaspedale, Bremssysteme, Bodenmatten und Motorschäden seit Herbst 2009 zur Reparatur in die Werkstätten gerufen hat. Zuletzt wurden in den USA bei 1,13 Millionen Autos des Modells Corolla sowie weltweit bei 270.000 Fahrzeugen der Toyota-Marke Lexus und der Crown-Serie technische Mängel entdeckt.

    BMW präsentiert glänzendes Q2-Ergebnis

    Mi, 04/08/2010 - 14:44 – S.Grönwoldt

    Der Münchner Autokonzern BMW erwirtschaftete im zweiten Quartal 2010 einen kräftigen Umsatz- und Gewinnsprung und überraschte mit seinen am Dienstag veröffentlichten Halbjahreszahlen die Mehrheit der Analysten. Dabei hatten wenige Tage zuvor schon Daimler und Volkswagen glänzende Q2-Ergebnisse verkündet und damit bereits bewiesen, dass deutsche Automarken nach wie vor in der Welt gefragt sind.

    Großfamilie Volkswagen bekommt Nachwuchs

    Do, 27/05/2010 - 08:35 – S.Grönwoldt

    Der Volkswagen-Konzern hat am vergangenen Dienstag einen weiteren Zukauf verkündet: Im Rahmen der weltweiten Wachstumsstrategie übernehmen die Wolfsburger 90,1 Prozent des renommierten italienischen Design- und Entwicklungsdienstleisters Italdesign Giugiaro (IDG). Der Kauf wird über die italienische Audi-Tochter Lamborghini Holding abgewickelt, die restlichen Anteile verbleiben im Besitz der Eigentümerfamilie Giugiaro.

    Im Angesicht des Vulkans

    Mo, 03/05/2010 - 15:52 – M.Protzel

    Welche CFD-Werte durch den Ausbruch des Eyjafjallajökull beeinflusst wurden
    Alle Jahre wieder rückt die Natur unser oft selbstgefälliges Weltbild gnadenlos zurecht. Am 14. April 2010 hat uns der isländische Vulkan Eyjafjallajökull die Verwundbarkeit unserer modernen Gesellschaft vor Augen geführt.

    Daimler und Renault planen Kooperation

    Mi, 07/04/2010 - 09:47 – S.Grönwoldt

    Der deutsche Autobauer Daimler (CFD-Kürzel: DAI) überzeugte in den vergangenen Jahrzehnten nicht eben durch seine Beziehungsfähigkeit: Weder die Kooperation mit BMW (CFD-Kürzel: BMW) noch die Allianzen mit Mitsubishi (CFD-Kürzel: Mitsub Crp.) oder Hyundai brachten die gewünschten Erfolge. Und die Mammuthochzeit mit Chrysler war schließlich sogar ein finanzielles Desaster und endete nach kaum neun Jahren mit der wohl teuersten Scheidung in der Geschichte der Automobilindustrie.

    BMW bleibt standhaft

    Do, 11/03/2010 - 15:32 – M.Protzel

    Wie erwartet musste der bayrische Automobil- und Motorradbauer BMW (CFD-Kürzel: BMW) 2009 mit Absatzrückgang und Umsatzschwund kämpfen. Der von vielen Analysten erwartete Absturz blieb jedoch aus: Wie BMW in seiner demonstrativ vorverlegten Bilanzvorlage mitteilen konnte, blieb das Unternehmen sogar in den schwarzen Zahlen.

    Aktuelle Monatsausgabe

    CFD-Profi werden!

    Werden Sie Mitglied


    Als registrierter Benutzer haben Sie Zugriff auf den Videobereich und können eigene Kommentare verfassen. Melden Sie sich einfach an: >> Registrieren

    Werden Sie Mitglied


    Als registrierter Benutzer haben Sie Zugriff auf den Videobereich und können eigene Kommentare verfassen. Melden Sie sich einfach an: >> Registrieren

    Termine

    Kommentare

    Schlagwortwolke